BRENNESSEL e.V.

Der Verein Brennessel ist Träger der Fachberatungsstelle und verfolgt ausschließlich gemeinnützige und mildtätige Zwecke.

Sexueller Missbrauch ist nicht das Problem einer Minderheit, es betrifft die ganze Gesellschaft. Um der Verbreitung dieser sexuellen Gewalt entgegenzuwirken, ist es notwendig, die Problematik öffentlich zu machen.

Vorstand

Der Vorstand von Brennessel e.V. besteht aus fünf ehrenamtlich tätigen Vorstandsmitgliedern, die die Finanzierung der Fachberatungsstelle sichern, die wirtschaftlichen Aufgaben des Vereins erfüllen und Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit übernehmen. Die Wahl des Vorstandes findet alle 2 Jahre in der Jahresmitgliederversammlung statt.

Brennessel e.V. finanziert sich über Mitgliedsbeiträge, Zuschüsse vom Landkreis und Kommunen, Bußgelder, sowie zum größten Teil (nahezu 70%) über Spendengelder. Daraus ergibt sich eine ständige Herausforderung, die Arbeit der Beratungsstelle abzusichern und genügend Spenden generieren zu können.

Im Frühjahr eines jeden Jahres findet eine ordentliche Mitgliederversammlung statt, bei der ein Jahresbericht und ein detaillierter Jahresrückblick vorgestellt wird und zu der Mitglieder, Förderer, Personen aus Gesellschaft, Politik und der Vereinslandschaft eingeladen werden.

Aktueller Vorstand - v.l: Melanie Markert, Ursula Adam, Heike Falk-Kohler, Johanna Rundel, Gerhard Wirbel (v.l.n.r.)

Vorsitzende: Johanna Rundel
Stellvertreterin: Melanie Markert
Beisitzerin: Ursula Adam
Beisitzerin: Heike Falk-Kohler
Schatzmeister: Gerhard Wirbel